Ich wurde am 19.04.1965 in Marburg geboren, als siebtes der neun Kinder von Walter und Elisabeth Hausmann. Ja, ich stamme aus einer richtigen Großfamilie – mit allen Vorteilen!

Mein Vater Walter Hausmann kam nach dem 2. Weltkrieg kriegsversehrt und heimatvertrieben nach Marburg und lernte dort meine Mutter Elisabeth, eine gebürtige Kirchhainerin, kennen und lieben.

Beide engagierten sich aktiv in verschiedenen Vereinen. So war mein Vater über Jahrzehnte Vorsitzender des VDK in Kirchhain. Wahrscheinlich hat dieses soziale Engagement uns Kinder geprägt. Denn heute nehmen wir Geschwister fast alle sehr aktiv, auch an verantwortlichen Stellen und Funktionen, am Kirchhainer Vereinsleben teil. Wir fühlen uns hier wohl und sind tief in Kirchhain verwurzelt und verankert.

Der Familienzusammenhalt war immer und ist auch heute noch ein zentraler Bestandteil unserer Erziehung. Die letztjährige viertägige Familienfahrt ist ein gutes Zeugnis dafür.

In jungen Jahren habe ich in der D- und C- Jugend beim SV Kirchhain Fußball gespielt. Als Rechtsfuß auf der linken Verteidiger-Position wurde ich nicht ganz glücklich und startete mit 14 Jahren meine Schwimmkarriere bei der gerade frisch gegründeten Schwimmabteilung des TSV Kirchhain. Brust und Schmetterling waren meine Disziplinen. Leider habe ich zu spät mit diesem Sport angefangen, um den großen Durchbruch zu schaffen. Trotzdem bin ich dem Schwimmen lange aktiv verbunden geblieben: erst als mehr oder minder talentierter Schwimmer, dann rund acht Jahre als Trainer. Mein Sohn Benedict ist heute bei der TSV Schwimmabteilung als Trainer deutlich erfolgreicher, als ich es war. Darauf bin ich stolz.

  • Foto
    Foto

    aus meinem ersten Kinderausweis

  • Großfamilie
    Großfamilie

    Familie Hausmann unterwegs in der Sächsischen Schweiz vom 01. - 04.05.2014

  • Karriere
    Karriere
  • Kiesabbau Niederwald
    Kiesabbau Niederwald

    im Gespräch mit Vertetern von Unternehmen und Niederwälder Bürgern

  • Mit meinen Jungs
    Mit meinen Jungs

    beim Konzert von Bruce Springsteen im Mai 2012 in der Allianz Arena in Frankfurt

  • Meine Familie
    Meine Familie

    im Sommer 2015 – Benedict, Ingeborg, Olaf und Moritz